• Sophia W.

Rezept: leckere Schoko-Lebkuchen

Aktualisiert: 5. Nov. 2021

Wir wissen nicht, wie es dir geht, aber wir im Meet5 Büro essen schon seit Wochen leckere Lebkuchen. In der Weihnachtszeit gibt es einfach nichts Besseres 😊🎄. Damit auch du deine Backkünste unter Beweis stellen und deine Liebsten mit frisch Gebackenem überraschen kannst, haben wir dir ein tolles Rezept für selbstgebackene Schoko-Lebkuchen herausgesucht. Das originale Rezept findest du hier.


Vielleicht möchtest du dich ja auch gerne mit anderen Meet5-Mitgliedern zu einem virtuellen Backevent verabreden? Du bist bestimmt nicht der einzige, den das vorweihnachtliche Backfieber gepackt hat 🚀


Zutaten (für ca. 20 runde Lebkuchen)

  • 4 Eier

  • 140g brauner Zucker

  • 2 Päckchen Vanillezucker

  • 240g Mehl

  • 4 TL Backpulver

  • 3 EL Nuss-Nougat-Creme

  • 150g gemahlene Haselnüsse

  • 100g gemahlene Mandeln

  • 1 TL Zimt

  • 3 TL Lebkuchengewürz

  • 1 EL Backkakao

  • 20 Backoblaten

Für den Zuckerguss brauchst du darüber hinaus

  • 150g Puderzucker

  • 1-2 EL Wasser


Zubereitung:

Backofen auf 160 Grad (Ober-/-Unterhitze) vorheizen.

Einfach Eier, Zucker und Vanillezucker miteinander vermengen und schaumig schlagen. Das dauert etwa 2-3 Minuten. Anschließend alles andere dazugeben und gut unterrühren.


Die Oblaten auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen und jeweils einen etwa walnussgroßen Teil des Teigs darauf platzieren. Hierzu kannst du zum Beispiel eine Sahnespritze oder einen Eisportionierer nutzen. Die Teigkleckse dann mit nassen Fingern bis zum äußersten Rand der Oblaten glattstreichen.


Die Lebkuchen für ca. 14 Minuten backen. Zum Schluss noch den Zuckerguss aus Puderzucker und Wasser anrühren und auf die noch warmen Lebkuchen streichen. Alternativ können die Lebkuchen natürlich auch mit Schokolade 🍫 bestrichen werden. Lecker! 😋


Bild mit 3 Lebkuchen